Über die MMW

 

 

Die Mitteldeutschen Motorenwerke, gelegen zwischen Taucha und Leipzig,wurden ab 1935 errichtet und produzierten ab dem Winter 1936 Flugzeugmotoren, vor allem für militärische Zwecke.

Dazu wurden etwa 20 massive und große Hallen sowie etliche kleinere Bauten errichtet.

Das Verwaltungsgebäude ist bis heute gut erhalten.

Durch Bombardierungen 1944 und schliesslich Sprengungen durch die Rote Armee 1947/48 wurde der Rest des riesigen Werkes mit einstmals bis ca. 9000 Arbeitern und Angestellten dem Erdboden gleichgemacht.

Heute erstreckt sich hier ein großes Waldgebiet, allgemein als “Die MiMo” bekannt, dem man seine wechselvolle Geschichte ansieht, ohne daß sich die Zusammenhänge leicht erkennen lassen.

Man findet Betontrümmer in Mengen, Kellerräume und Bombentrichter, Gräben, Gebäudereste und Porzellanfliesen.

 Vorsicht, an vielen Stellen besteht Ein- und Absturzgefahr!

 

Die MMW heute...

 

 

[IG Mitteldeutsche Motorenwerke] [Über die MMW] [Über uns] [Impressum]
[IG Mitteldeutsche Motorenwerke] [Über die MMW] [Über uns] [Impressum]